Alea iacta est: Der Würfel meines Lebens ist gefallen

Das ist sie also. Die Tasche, die mich bis zu meiner Pensionierung – falls  es so etwas überhaupt noch gibt, wenn ich gute 60 bin, ich bin da ja eher pessimistisch – oder gar bis zu meinem Tod, den …… wird es ja auch dann noch geben, da bin ich sicher, haben werde.

Anläßlich meines Geburtstages – „Schnapszahl-Geburtstag“ – habe ich von meiner Mama eine kleine, feine Ledertasche bekommen. Ein bisschen retro sieht sie aus. Dunkles Leder, mit Lasche, mehrere Innenfächer. Dazu  noch die passende Ledergeldtasche und fuer meinen Mann haben wir auch gleich eine mitgenommen. Er hatte seine Geldtasche seit seiner Firmung! Bei jedem zweiten Zahlvorgang haben sich die Karten verabschiedet. Münzen darin aufzubewahren war sowieso ein Risiko. Ich sage nur: riesiges Loch! Mein Mann hätte eher ein Gacki-Sackerl um das Geldtascherl gewickelt, als sich die Zeit genommen, sich ein neues zu kaufen. Jetzt habe ich es für ihn getan. Manchmal muss Frau eben einfach handeln.

Aber eigentlich will ja auch etwas ganz anderes hinaus. Ach, das haben Sie sich schon gedacht? Also, dass es nicht um Taschen an sich geht. Ja, Sie hatten Recht. Mehr und mehr fällt mir in letzter Zeit auf, dass der Würfel meines Lebens gefallen ist. Da ist zum einen die Tasche, da ist zum anderen unser Haus – vermutlich werde ich nicht mehr umziehen. Da ist mein Mann, da sind die Kinder – die Weichen für mein Leben sind gestellt! Vor 10 Jahren war das alles noch ganz anders. Bin ich etwa erwachsen geworden?

Die Tasche sieht auf jeden Fall ganz so aus. Was mache ich jetzt eigentlich mit meiner Freytag-Tasche (Freytag ist eine bekannte hippe Schweizer Marke, die Taschen aus LKW-Planen herstellen). Für die Kinder könnte ich sie aufheben. Die kommen schon bald in das passende Alter. Und ich? Ist es spießig, dass ich glaube, zu alt für Freytag zu sein. Oder stellt sich die Frage in meinem Fall gar nicht. Das Spießbürgertum sprießt mir quasi aus den Ohren, denken Sie? 4 Kinder, Haus, Ring am Finger. Ich weiß nicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code